AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von DS Trackcoaching – Daniel Schwerfeld

 

Inhaltsverzeichnis:

 

I. Allgemeine Bestimmungen (Gelten für jede Geschäftsbeziehung)

II. Teilnahme- & Nutzungsbedingungen / Haftung (Gelten für jede Fahrveranstaltung)

 

Bedingungen für Fahrertrainings und Trackdays

Wir bieten Fahrseminare, Coachings und sonstige Fahrveranstaltungen an.

Die Geschäftsbedingungen ergänzen die gesetzlichen Regelungen und regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und uns. Abweichungen in den jeweiligen Ausschreibungen oder Kataloghinweisen haben Vorrang.

 

1. Vertragsschluss

Der Vertrag über die Teilnahme an unseren Veranstaltungen kommt zustande, wenn wir Ihre Anmeldung annehmen. Sie erhalten dann eine Bestätigung bzw. Rechnung für die gegenständliche Veranstaltung (Vertragsschluss).

Weicht der Inhalt unserer Annahme (Bestätigung) von der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot vor. An dieses sind wir 10 Tage gebunden. Innerhalb dieser Frist können Sie das Angebot durch Erklärung uns gegenüber annehmen. Andernfalls ist kein Vertrag abgeschlossen.

 

2. Zahlung, Anzahlung

Bei Vertragsschluss ist der Gesamtpreis in Höhe von 100% sofort zur Zahlung fällig. Die Preise sind EURO-Preise oder in der in Deutschland zum Zeitpunkt der Zahlungsfälligkeit gültigen Währung.

 

3. Nichtzahlung, Leistungsverweigerung, Schadenersatz

Für den Fall, dass Sie auch nach angemessener Fristsetzung Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, sind wir berechtigt, die Leistung endgültig zu verweigern und daneben Schadenersatz wegen der Nichterfüllung des Vertrages zu verlangen. Dies gilt jedoch nur, wenn Sie sich mit der Zahlung in Verzug befinden.

Wenn wir Schadenersatz verlangen, gelten die nachstehenden Stornierungsregelungen entsprechend.

 

4. Stornobedingungen

Sollten Sie eine gebuchte Veranstaltung absagen (stornieren), fallen für Fahrschulungen und Fahrseminare folgende Stornogebühren an:

bis 30 Tage vor dem Veranstaltungsbeginn  50% des Gesamtpreises

ab 29. bis 15. Tag vor Veranstaltungsbeginn 80% des Gesamtpreises

ab 14. bis 6. Tag vor Veranstaltungsbeginn  90% des Gesamtpreises

ab 5. Tag bis zum Veranstaltungsbeginn  100% des Gesamtpreises

 

Jede Stornierung hat schriftlich zu erfolgen und ist ansonsten unwirksam. Maßgeblich zur Berechnung der vorbenannten Stornofristen ist der Eingang der Absage (Stornierung) bei uns.

Wir sind berechtigt, eine Stornogebühr mit bereits bezahlten Veranstaltungsgebühren zu verrechnen und werden eventuelle Überschüsse erstatten.

Bei einer Unterkunftsbuchung fallen die jeweiligen Stornogebühren des Hotels an.

 

5. Ersatzperson

Für Sie besteht auch die Möglichkeit, anstatt die Veranstaltung abzusagen (zu stornieren), uns eine Ersatzperson zu benennen. Für diesen Fall berechnen wir keine Bearbeitungsgebühr.

 

6. Verschiebung, Absage durch uns

Wir behalten uns das Recht vor, Veranstaltungen zu verschieben oder abzusagen, wenn sich zu wenig Teilnehmer angemeldet haben oder aufgrund höherer Gewalt die Veranstaltung nicht durchgeführt werden kann. In diesem Fall erstatten wir Ihnen selbstverständlich die vollen, von Ihnen bereits gezahlten, Veranstaltungskosten.

 

Im Übrigen gelten die untenstehenden (Ziffer III) Teilnahme- & Nutzungsbedingungen.

 

II) Allgemeine Bestimmungen

Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Vertrages werden von uns Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Beim Besuch unseres Internetangebots werden die aktuell von Ihrem PC verwendete IPAdresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind uns damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Die personenbezogenen Daten, die Sie uns z.B. bei einer Bestellung oder per E-Mail (z.B. Name und Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Wir geben Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist.  Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleistungen Dritter in Anspruch nehmen, werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind, werden nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem sie uns anvertraut wurden. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahren betragen.

IHRE RECHTE

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen. Auf Wunsch erhalten Sie unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an angegebene Adresse.

Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Sitz des Reiseveranstalters.

Diese Bedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, diesen wird vor Vertragsschluss ausdrücklich durch uns schriftlich zugestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden oder die Ausführung der Leistung an den Kunden vorbehaltlos ausgeführt wird.

 

DS Trackcoaching (Daniel Schwerfeld), Luegallee 14 in 40545 Düsseldorf, Tel. 0151-27555579

 

III) TEILNAHME- & NUTZUNGBEDINGUNGEN / HAFTUNG

 

Ziel der Teilnahme an einer Veranstaltung von DS Trackcoaching ist die Verbesserung des persönlichen Fahrkönnens des Teilnehmers und nicht die Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten.

 

1. Der Teilnehmer versichert, dass er im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der betreffenden Fahrzeugklasse ist und verpflichtet sich, auf Verlangen durch uns Einsicht in diese zu gewähren. Der Teilnehmer versichert weiterhin, dass das von ihm geführte Fahrzeug in seinem Eigentum steht oder der Eigentümer mit der Teilnahme an der Veranstaltung einverstanden ist. Zur Teilnahme zugelassen sind grundsätzlich alle Automobile (PKW), die der Ausschreibung entsprechen. Die Fahrzeuge müssen sich in technisch einwandfreiem und verkehrssicherem Zustand befinden, dafür ist der Teilnehmer verantwortlich.

 

2. Wir sind berechtigt, den Teilnehmer, der trotz Ermahnung die Vorgaben des Instruktors oder Veranstalters missachtet, von der weiteren Veranstaltung auszuschließen.

 

3. Wir sind berechtigt, den Teilnehmer, dessen Fahrzeug nicht unseren Anforderungen entspricht, vom weiteren Fahranteil der Veranstaltung auszuschließen.

4. Bei Trainingsfahrten auf Rennstrecken besteht Helmpflicht, Anschnallpflicht und die Pflicht zur Einhaltung der Phonbestimmungen sowie der Streckenordnung. Wir behalten uns vor, den Teilnehmer, der diese Regeln missachtet, vom weiteren Verlauf des fahrerischen Teils der Veranstaltung auszuschließen.

 

5. Während des Kurses ist den Anweisungen unserer Instruktoren im Interesse der Sicherheit unbedingt Folge zu leisten. Bei Verstößen gegen Anweisungen, insbesondere in Fällen der Gefährdung von Personen und Sachen, kann der Teilnehmer vom fahrerischen Teil der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Es wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Kurs nicht der Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder einer besten Rundenzeit dient.

 

6. Es gilt während des gesamten Kurses striktes Alkoholverbot! Wir behalten uns das Recht vor, jeden Teilnehmer, bei dem der begründete Verdacht der Einschränkung der Fahrtauglichkeit oder der Fahruntüchtigkeit besteht (z.B. Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinnahme) vom fahrerischen Teil der Veranstaltung auszuschließen.

 

7. Wir behalten uns das Recht vor, die Veranstaltung aus wichtigem Grund zur Sicherheit der Teilnehmer zu verschieben, abzubrechen oder abzusagen.

 

8. Bei Nichtteilnahme oder Ausschluss des Teilnehmers am gebuchten Kurs aus Gründen, die aus der Sphäre des Teilnehmers stammen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung des Preises, bzw. wir behalten unseren Anspruch auf den Preis.

 

9. Für Schäden des Teilnehmers haften der Veranstalter sowie dessen Erfüllungsgehilfen nur, soweit der Schaden vorsätzlich oder groß fahrlässig verursacht wurde. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden, aus der Verletzung des Körpers, der Gesundheit oder des Lebens eines Teilnehmers, soweit dieser die Weisungen der Instruktoren beachtet hat.

 

Begleitpersonen nehmen auf eigenes Risiko an der Veranstaltung teil. Eine Teilnahme an den Übungen durch die Begleitperson ist nicht erlaubt. Das Mindestalter der Begleitpersonen beträgt 14 Jahre.

 

10. Für durch DS Trackcoaching oder dessen Erfüllungsgehilfen verursachte Schäden eines Teilnehmers, oder einer Begleitperson, wird eine Haftung nur übernommen, soweit vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.

Für Schäden der Teilnehmer, die untereinander verursacht wurden, haftet der Veranstalter nicht. Für Schäden, die ein Teilnehmer an der Rennstrecke verursacht hat (z.B. Kehrgebühr aufgrund Verlassens des befestigten Teils der Rennstrecke) haftet der Teilnehmer. Sofern DS Trackcoaching für die entstandenen Kosten in Vorlage tritt, verpflichtet sich der Teilnehmer, diese gegen Kostennachweis zu erstatten.

 

11. Sofern auf ausdrücklichen Wunsch eines Teilnehmers, ein Instruktor von DS Trackcoaching das Teilnehmerfahrzeug führt und hierdurch ein Schaden entsteht, scheiden eine Haftung von DS Trackcoaching und des Instruktors, unabhängig vom Grad des Verschuldens, aus.

Dies gilt nicht, sofern es sich um Körperschäden handelt. In einem solches Fall haften DS Trackcoaching und der Instruktor nur im Falle grober Fahrlässigkeit oder bei Vorsatz.

 

12. Die Teilnehmer und Begleitpersonen der Veranstaltung sind damit einverstanden, dass wir Foto-, Ton- und Filmaufnahmen von der Veranstaltung aufnehmen. Wir sind berechtigt, über dieses Material unentgeltlich zu verfügen, es insbesondere zu Werbezwecken zu verwenden.

 

13. Die Teilnehmer sind verpflichtet, die ausgegebenen Startnummern zu Beginn der Veranstaltung gut sichtbar, nach unserer Anweisung am Teilnehmerfahrzeug anzubringen und nach Beendigung der Veranstaltung, spätestens mit Verlassen des Übungsgeländes, diese wieder vom Fahrzeug zu entfernen.

 

14. Wird dem Teilnehmer ein Fahrzeug von uns zur Nutzung und Teilnahme an der Veranstaltung zur Verfügung gestellt, gelten folgende Bedingungen: Eine anderweitige Nutzung des Fahrzeugs gleich welcher Art ist untersagt. Hinsichtlich der Details zum Fahrzeug gelten die Feststellungen und Angaben des Übergabeprotokolls. Der Teilnehmer ist verpflichtet, das Fahrzeug schonend und sorgfältig zu behandeln. Für Schäden an dem Fahrzeug, gleichgültig ob diese verschuldet oder unverschuldet zustande gekommen sind und die nach Übergabe an den Teilnehmer bis zur Rückgabe auftreten, haftet der Teilnehmer.

Die Bedingungen sowie die Teilnahme- und Nutzungsbedingungen von DS Trackcoaching sind mir bekannt, werden von mir akzeptiert und mit meiner Buchung / Unterschrift Vertragsbestandteil.

 

Bei Rückfragen rufen Sie uns ein einfach an: +49 151 27555579 oder schreiben uns eine Email an daniel@daniel-schwerfeld.de

Sie erreichen uns werktags von 08:00 bis 18:00 Uhr.

« zurück